Mittwoch, 26. April 2017

Bundesgericht stärkt Zürcher Schulgemeinden

Es sei ein wichtiger Entscheid, den das Bundesgericht gefällt und heute Morgen veröffentlicht hat, schreibt der «Tages-Anzeiger». Es erkläre einen Teil des neuen Zürcher Gemeindegesetzes für unzulässig und stärke damit die Schulgemeinden im Kanton Zürich.

Mehrere Gemeinden zeigten sich nicht einverstanden mit dem neuen Gesetz, das frühestens in diesem Jahr in Kraft hätte treten sollen, und zogen vor Bundesgericht. Sie wehrten sich gegen einen Paragrafen im neuen Gesetz, der vorschreibt, dass es künftig auf dem Gebiet von Parlamentsgemeinden keine Schulgemeinden mehr geben darf.

Ganzer Artikel auf tagesanzeiger.ch: Bundesgericht stärkt Zürcher Schulgemeinden

Mittwoch, 19. April 2017

Interview mit der Präsidentin des Lehrerverbands

Lilo Lätzsch gibt das Präsidium des Lehrerverbandes ab. Zum Abschied spricht sie im Tages-Anzeiger über Ansprüche von Eltern – und verteilt den Regierungsräten Noten: «Für Silvia Steiner gäbe es noch eine knappe 4»

Montag, 10. April 2017

«Unsere Kinder werden davon nicht dümmer»

Schulräume müssten nicht bei jedem Bau neu erfunden werden, finden die Zürcher kantonsrätlichen Kommissionen für Bildung und Kultur sowie für Planung und Bau. Sie verlangen deshalb, dass öffentliche Bauten wie Schulen ab 2018 günstiger gebaut werden. Die Forderung wurde mittels zweier Leistungsmotionen vorgebracht.

«Unsere Kinder werden davon nicht dümmer» (Tages-Anzeiger)

Mittwoch, 5. April 2017

So stark steigen die Bildungsausgaben

Landesweit protestieren Schüler gegen das Sparen bei der Bildung. Aber wie sieht es wirklich aus? Der Tages-Anzeiger hat die Zahlen; «So stark steigen die Bildungsausgabe

Dienstag, 4. April 2017

Silvia Steiner lanciert neue Schulreform

Die Bildungsdirektorin will auch Landgemeinden motivieren, ihre Schulen zu Tagesschulen umzubauen. Sie müssen freiwillig bleiben, Kinder könnten aber zu Schulwechseln gezwungen sein, schreibt der Tages-Anzeiger in Silvia Steiner lanciert neue Schulreform.

Donnerstag, 30. März 2017

Hund Simba erfreut Schüler in Buchs

Simba ist ein Vierbeiner im Klassenzimmer. «Simba leistet Dinge, die ich als Lehrperson so nicht leisten kann: Er ist Motivator und er ist Herzensbrecher.» Was hinter Simbas Einsatz in der Gysimatte in Buchs (AG) steckt, weiss der Tages-Anzeiger: Hund Simba erfreut Schüler in Buchs

Montag, 27. März 2017

Das Leiden der Lehrer

Mit praxisfernen Neuerungen werde der Unterricht erschwert.

«Es brodelt an der Basis. In mehreren Kantonen kocht der Ärger hoch über ständige Reformen, die an den Schreibtischen von praxisfernen Theoretikern entworfen wurden. Ein Teil des Unmuts richtet sich gegen die Verbände, von denen sich die Praktiker kaum noch vertreten fühlen. Dieses Unbehagen schlägt sich auch in den Mitgliederzahlen nieder.»

Nun formiere sich Widerstand, auch gegen den Lehrerverband, der sich nicht für seine Mitglieder einsetze, schreibt der Tages-Anzeiger: Das Leiden der Lehrer